Herzlich Willkommen auf unserer Webseite.

 

Auf den nachfolgenden Seiten haben Sie die Möglichkeit zu erfahren

was die Krankheit bedeutet und wie wir als Selbsthilfegruppen dagegen etwas tun.

Darüber hinaus werden wir hier über die Krankheit schreiben um dieses Tabu-Thema zu bekämpfen.

Die Aufklärung und das Verständnis ist sehr wichtig um mit der Krankheit umgehen zu können. 

 

Aktuelle News


Selbsthilfetag im insel-Forum

Quelle: Marler Zeitung
Quelle: Marler Zeitung

Infotag der Marler Selbsthilfegruppen

Wir sind dabei - Kommt und lernt uns kennen.

 

Wie lebt man mit Bluthochdruck? Was hilft bei Depressionen? Welche Risikofaktoren gibt es bei Brustkrebs? Antworten auf diese und andere Fragen gibt der 7. Marler Tag der Selbsthilfegruppen, der am Freitag, 10. November, erstmalig im insel-Forum stattfindet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bürgermeister und Schirmherr Werner Arndt wird den Tag der Selbsthilfegruppen um 11 Uhr eröffnen. Neben dem Stadtoberhaupt sprechen Bettina Hartmann, Vorsitzende des Sozial- und Gesundheitsausschusses, und Jürgen Leskien, Sprecher der Marler  Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen. Bis 16 Uhr präsentieren die Gruppen ihre Themen und Angebote und informieren über verschiedene Volkskrankheiten von A wie 

Arthrose bis Z wie Zuckerkrankheit.

mehr lesen

Spendenaufruf - Helft uns damit wir Euch helfen können

mehr lesen

Über ein Jahr ist es her

Hallo Liebe Gemeinde,
über ein Jahr ist es her als wir die Anlaufstelle für Jugendliche und Erwachsene mit Depressionen, Traumata, Angsterkrankungen und deren Angehörigen eröffnet haben.
Wir haben in dieser Zeit vielen Menschen helfen können ihre Lebensfreude wieder zu finden.
Wenn auch Du leides, dann gib nicht auf! Wir haben in unseren Gruppen gelernt wie wir mit der Erkrankung umgehen können und auch du kannst es lernen. Daher komm vorbei, ruf uns an oder schreibe uns.
Wir werden gemeinsam versuchen auch Dir die Lebensfreude wieder zugeben.

Eure SHG-Lebensfreunde Marl

Lebensfreunde Marl landesweit einmalig

mehr lesen

Weihnachtsfeier 2015 mit Ehrengäste

Weihnachtsfeier 2015

Zur gemütlichen Weihnachtsfeier lud am Samstag die Selbsthilfegruppe Lebensfreunde ihre Mitglieder ein. In dieser Gruppe versammeln sich Menschen, die an Depressionen, Traumata oder Angsterkrankungen leiden und ihre Angehörigen.

 

Als Ehrengäste konnte SHG-Sprecher Karsten Lamche Pfarrer Herbert Roth (Kath. Kirchengemeinde St. Pius) und Bürgermeister Werner Arndt begrüßen. Nach kurzen Grußworten ging es bei Kaffee und Kuchen gleich zum gemütlichen Teil über.

Informationen über die engagierte Arbeit der SHG gibt es über Karsten Lamche bei FB oder auf der Homepage der Gruppe www.shg-lebensfreunde.de

mehr lesen